Wir züchten, trainieren und verkaufen Arabische Renn- und Distanzpferde

Am Fuße des Südschwarzwaldes haben wir die besten Voraussetzungen für ein abwechslungsreiches Training. Auf weichen Graswegen geht es in die Rheinebene, sowie durch die hügeligen Weinberge und weiter in den steilen Hochschwarzwald, wo wir an einem Tag bis auf über 1000m Höhe hinauf reiten können.

Da uns nicht nur ein effektives Training am Herzen liegt, sondern auch das Wohlbefinden unserer Pferde, legen wir sehr viel Wert auf artgerechte Haltung. Alle unsere Pferde, auch die Hengste und die Rennbahnstarter dürfen in kleinen Gruppen täglich auf die Weide und wenn das Wetter nicht mitspielt zumindest auf den Paddock.

Unsere Verkaufspferde sind bei uns oder unseren befreundeten Züchtern unter optimalen Verhältnissen aufgewachsen. Riesige Weiden und eine liebevolle Betreuung, macht aus diesen Pferden gesunde und menschenbezogene Sport und Freizeitpartner.


09.09.2017

Nächster Sieg für Distanzpferd Haras

Mit seiner Besitzerin Gisela Klein gewinnt Haras, bei ungemütlichem, regerischem Herbstwetter den über 70km führenden Haarstrang Distanzritt.

02.09.2017

Sieg für Gold Boy über 40km

Der von Michaela Wilczek trainierte Goldi macht seinem Namen alle Ehre. Nun hat er bereits zwei 40km Qualifikationsritte in der Tasche und wird nun auf das Jungpferdechampionat im Oktober vorbereitet.

26.08.2017

Terria lief ihren ersten LDR über 84km

Unser ehemaliges Verkaufspferd Terria, nun in Besitz von Marion Bachmeier lief ihren ersten langen Distanzritt über 84km in 13,5km/h. Sie überzeugte durch super Pulswerte und kurze Regenerationszeiten, wie nicht anders zu erwarten von einem ehemaligen Rennpferd.

26.08.2017

3. Platz über 65km für Falak von Südbaden

Über 3000 Höhenmeter führten die 65km der Welzheimer Wald Distanz, bei der Distanzpferd Falak mit seiner Besitzerin mühelos in knapp 11km/h bei größter Hitze auf den 3. Platz lief.

12.08.2017

Wunderfitz siegt in Warschau

Der von Kamila Urbaczyk trainierte Wunderfitz von Südbaden siegt in Warschau mit I.Wojcik im Sattel über die Sprintdistanz von 1400m.

12.08.2017

Distanzpferd Haras wieder erfolgreich auf langer Strecke

Im Taunus ging es für Haras mit seiner Besitzerin Gisela Klein, über die Strecke von 83km. Der viele Regen zuvor, ließ die Wege zu einer Herausforderung werden. Dies machte dem tapferen Distanzpferd Haras wieder einmal nichts aus und er konnte den Ritt gewinnen und bekam zudem noch den Best Condition Preis dazu verliehen!

12.08.2017

3. Platz für Distanznachwuchspferd Gold Boy

Über 40km ging die Strecke auf dem Distanzritt Ruppiner Land für den von Michaela Wilczek trainierte Gold Boy mit Nicole Gust im Sattel. Mit Tempo 5,13 und nur 5 min über der Idealzeit reichte es, trotz schwieriger Bodenverhältnisse für Platz 3 in der Einzelwertung und den zweiten Platz in der Teamwertung.

30.07.2017

Schweizer Distanzpferde

Unsere ehemaligen Verkaufspferde räumen in der Schweiz beim EVG 1 Ritt über 27km ab. Von 27 Starten waren 3 ehemalige Distanzpferde aus unserem Stall am Start. Herkules mit Cindy Werner gewann, mit Schlusspuls 34, Zweite wurde Bernadette Waser mit Desperado und auf Platz 3 ritt Martina Vogt mit Kanton.

29.07.2017

Unsere Verkaufspferde auf der Belchendistanz

Zadan und Echo Gazal liefen zusammen die 36km Strecke, welche sie mit der schnellsten Zeit in Leistungsklasse 2 beenden konnten. Nabegh war auf der 43km langen Strecke unterwegs und landete nach 2200 Höhenmetern in 12,5km/h auf Platz 3.

15.07.2017

Nachwuchs Distanzpferd Gold Boy

Der von Michaela Wilczek vorbereitete Gold Boy (hinten im Bild) meisterte unter Irina Hochgraef in Stechlin seinen ersten Distanzritt über 31km. Die Woche zuvor punktete er bei einem kleinen Dressurturnier und beweist damit die Vielfältigkeit des Arabers.